Prävention & Feuerwehr

Schützen Sie sich und Ihr Zuhause

Brandgefahren im eigenen Zuhause sind alltäglich. Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass jeder dritte Brandschaden durch Blitzeinschläge verursacht wird? Aus diesem Grund engagieren wir uns mit verschiedenen Massnahmen für den vorbeugenden Brandschutz. Denn die besten Schäden sind jene, welche gar nicht erst entstehen.

Zuständigkeiten

Die Aufsicht über den Brandschutz in Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Landwirtschaftsgebäuden obliegt im Kanton Bern den jeweiligen Gemeinden. Der in der Gemeinde tätige Feueraufseher steht für allgemeine Fragen zur Verfügung und erstellt im Baubewilligungsverfahren die Fachberichte.

 

Für öffentliche oder personenintensiv genutzte Gebäude wie Hotels, Kirchen oder Einkaufszentren sind die Brandschutzexperten der GVB verantwortlich. Sie prüfen u.a. die Einhaltung der Brandschutzrichtlinien und komplexe Bauvorhaben.

Kaminfeger

Mit der Aufhebung des Kaminfegermonopols sind Sie ab dem 1.1.2021 für die Reinigung von Heizungen zuständig. Wer die Reinigung übernimmt, bleibt Ihnen vorbehalten. Einzige Voraussetzung: der beauftragte Betrieb muss konzessioniert sein.
Weshalb es wichtig ist, Heizungen, Öfen oder andere Feuerungsanlagen regelmässig reinigen zu lassen und wie häufig das geschehen soll, erfahren Sie in unserem Merkblatt.
Als Aufsichts- und Konzessionsbehörde stellen wir Kaminfegerbetrieben eine Vielzahl an Informationen zur Verfügung. Finden Sie hier Weisungen, Arbeitshilfen und alle Angaben, welche Sie zur Beantragung einer Konzession im Kanton Bern brauchen.
Spannende Artikel zum Thema Holzfeuerung finden Sie auf unserem Online-Portal hausinfo. 

Präventionskampagne

In der Brandprävention gibt es verschiedene Aspekte. Um Ihnen diese näherzubringen, lancieren wir regelmässige Kampagnen. In der aktuellen greifen wir das Thema Blitzschutz und «unbeaufsichtigtes offenes Feuer» wie Kerzen, Raucherwaren oder Grill auf und erklären, wie Sie sich im Umgang mit Feuer richtig verhalten.

Finanzielle Unterstützung

Jeder dritte Feuerschaden wird durch Blitzeinschläge verursacht. Allein im Kanton Bern entstehen dadurch jährlich Gebäudeschäden von rund 3 Millionen Franken. Um Sie vor dieser Gefahr zu schützen, unterstützen wir Sie bei der Installation eines Blitzschutzsystems mit einem Kostenbeitrag von bis zu 2500 Franken.

 

Feuer kann jederzeit entstehen. Doch oft so, dass wir es nicht oder zu spät bemerken. Brandmeldeanlagen können Brände rasch erkennen und frühzeitig alarmieren. Investieren Sie freiwillig in eine Brandmelde- und/oder Sprinkleranlage. Die GVB unterstützt Sie finanziell mit einem Beitrag von 50 Franken pro Brandmelder und 30 Franken pro Sprinklerkopf.

Tipps & Tricks

Hätten Sie gewusst, dass Sie selber etwas für den Brandschutz in Ihrem Einfamilienhaus tun können? Oder wie man einen Rauchmelder richtig installiert? Diese und weitere Informationen finden Sie auf unserem Online-Portal hausinfo.

Online-Shop

Ob Rauchmelder, Löschdecke oder Feuerlöscher: In unserem Online-Shop finden Sie nützliche Produkte für Ihr Zuhause zum Vorteilspreis.

CasaSegura

Professioneller Brandschutz soll für alle zugänglich sein. Aus diesem Grund haben wir CasaSegura 4.0 entwickelt. Ein Rauchwarnsystem, das die Einfachheit herkömmlicher Rauchwarnmelder mit der Alarmierungsgeschwindigkeit einer gesetzlich vorgeschriebenen Brandmeldeanlage vereint.

 

Unsere neuste Produktinnovation ist eine Weiterentwicklung des gleichnamigen Brandschutzkonzepts, welches die untere Berner Altstadt dank funkvernetzter Rauchmelder vor Grossbränden schützt. 

Brandschutz für Fachpersonen

Wenn es um die Brandsicherheit geht, unterstützen wir nicht nur Hauseigentümer, sondern auch Fachleute wie Planer oder Architekten und Unternehmen. Sie haben ein Aufgebot für eine Feuerschau erhalten? Informieren Sie sich hier was zu tun ist. Sie bauen gerade und möchten wissen, welche Brandschutzvorschriften berücksichtigt werden müssen? Unsere digitalen Planungshilfen helfen Ihnen dabei.