Feuerwehr

Coronavirus

Weisungen des Feuerwehrinspektorats des Kantons Bern vom 21. April 2021 betreffend die Massnahmen im Zusammenhang mit den Auswirkungen des Coronavirus auf die Feuerwehren.

In den letzten Monaten wurde in den Feuerwehren erfolgreich mit den bekannten Schutzkonzepten trainiert und geübt. Der grosse Planungsaufwand hat sich gelohnt, die Einheiten konnten effizient trainieren und ihre Einsatzbereitschaft erhalten.

Nun gilt es, diese Erfahrungen in den Alltag zu integrieren. Ein vollumfängliches Rückführen in den Normalbetrieb kann nicht von einem auf den anderen Tag erfolgen. Wir alle haben nun einen grossen Rucksack mit Erfahrungen, welche wir optimal auf den Übungsbetrieb und die Einsatzbereitschaft abstimmen müssen.

Einsatz

Die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft gemäss Feuerwehrgesetz hat weiterhin oberste Priorität. Es hat eine laufende Beurteilung der Einsatzfähigkeit durch die Feuerwehr-Kommandos zu erfolgen.

  • Die Sicherstellung der Einsatzbereitschaft hat oberste Priorität
  • Fokus auf Dringlichkeit und Priorität im Einsatz: Mittelansatz flexibel und situativ anpassen bzw. wo möglich reduzieren (So wenig wie möglich, soviel wie nötig) und Unterstützung Rettungsdienste/Gesundheitswesen
  • Kritische Beurteilung bei Einsätzen im Bereich ausschliesslicher Schutz von Sachwerten (z.B. Oelspur auf Strassen -> nur Signalisation)
  • Keine Einsätze, die nicht zum Kernauftrag der Feuerwehren gehören (Parkdienst, Verkehrsumleitung, etc.)

Übungsdienst

Übungen und Trainings können unter Einhaltung der vom BAG geforderten Abstände, Hygiene- bzw. Schutzmassnahmen und den nachfolgenden Vorgaben des Feuerwehrinspektorates Kanton Bern stattfinden:

  • Übungen in den normalen Einsatz-Formationsgrössen sind wieder möglich 
  • Züge/Gruppen nach Möglichkeit nicht mischen
  • Grundsätzlich keine Gesamt-Mannschaftsübungen

Das Plakat (Massnahmen für die Feuerwehren Einsatz/Ausbildung /Retablieren) hat nach wie vor Gültigkeit und wird als Grundlage für die Feuerwehrtätigkeit genutzt.

Kurswesen

Die system- und sicherheitsrelevanten Ausbildungen und Kurse des Feuerwehrinspektorates (GVB) finden unter Anwendung von speziellen Schutzkonzepten und Anpassungen der Abläufe statt. Im Zusammenhang mit der aktuellen Lage, stellen wir euch folgende Dokumente zum Download zur Verfügung.

Adressaten dieser Weisung

Dieser Beschluss richtet sich an alle Feuerwehrorganisationen, externen Mitarbeitende der GVB, Kursstäbe, Ausbildungszentren und Kursteilnehmende im Kanton Bern.

Geltungsdauer dieser Weisung

Diese Weisung gilt ab 21. April 2021 bis zu den Sommerferien (3. Juli 2021) oder bis zum Erlass einer neuen Weisung.

Dokumente zum Download